jdav-logo-template 120x50

Aufgabenbeschreibungen für Ehrenämter

Ehrenamtliches Engagement in der JDAV ist ganz einfach. Es gibt unterschiedliche Ebenen, in denen ihr aktiv werden könnt.

 

Sektionsebene: Jugendleiter*innen und Jugendreferent*in

 

Landesebene: Mitglied der Landesjugendleitungen, projekt- oder veranstaltungsbezogene Mitarbeit

 

Bundesebene: Mitglied der Bundesjugendleitung, projekt- oder veranstaltungsbezogene Mitarbeit

 

Sektionsebene

Warst du bisher "nur" ein einfaches, aktives Mitglied und möchstest gerne mehr machen? Selbst in der Gruppenarbeit engagieren oder sogar im Sektionsvorstand mitarbeiten?

Für eine Jugendleiter-Grundausbildung wendest du dich am bestern an deine*n Jugendreferenten*in in der Sektion. Von denen bekommst du weitere Infos.

Der Weg zum*zur Jugendreferent*in führt in der Regel über den amtierenden Sektionsvorstand bzw. die*den Amtsinhaber*in.

Einen Einblick in die anstehenden Aufgaben bieten die Musteraufgabenbeschreibungen unten. Die für deine Sektion gültigen Beschreibungen erhältst du direkt vor Ort.

 

Landesebene

Die JDAV in den Landesverbänden ist ganz unterschiedlich. Aber alle Landesverbände werden von einer ehrenamtlichen Landesjugendleitung geleitet. Frag doch bei deiner Landesjugendleitung nach, ob zur Zeit ein Amt neu zu besetzen ist, wie du mal 'schnuppern' kannst oder ob für ein Projekt/eine Veranstaltung interessierte junge Menschen gesucht werden. Die Kontaktdaten findest du in der Landesübersicht.

 

Bundesebene

Die JDAV auf Bundesebene wird von der Bundesjugendleitung geleitet.

Die Bundesjugendleitung besteht aus dem Bundesjugendleiter und der Bundesjugendleiterin, vier stellvertretenden Bundesjugendleiter*innen sowie einer stellvertretenden*einem stellvertretenden Bundesjugendleiter*in "Bildung". Gewählt wird die Bundesjugendleitung vom Bundesjugendleitertag (BJLT). Welche Aufgaben die einzelnen Personen dabei wahrnehmen, könnt ihr den Aufgabenbeschreibungen entnehmen. Zur Zeit ist die Bundesjugendleitung voll besetzt, die nächsten Wahlen stehen zum Bundesjugendleitertag im Herbst 2017 an.