jdav-logo-template

Generationengerechtigkeit braucht fossilfreie Finanzen

JDAV schließt sich "Bündnis der Generationen" an

Mehr erfahren
Die JDAV unterschreibt den Offenen Brief „Generationengerechtigkeit braucht fossilfreie Finanzen“ und schließt sich damit dem „Bündnis der Generationen“ an. Dies hat der Bundesjugendleitertag 2020 mit großer Mehrheit beschlossen. Sichtbar wird die Unterstützung durch das JDAV Logo auf der Seite von Fossil Free Berlin.  

Unsere Jubi ist klimaneutral!

zertifiziert im Dezember 2020

Mehr erfahren
Die JDAV hat sich im Herbst 2019 im Positionspapier Nachhaltigkeit unter anderem dazu verpflichtet, die negativen Effekte unseres Handelns auf Mensch und Natur zu reduzieren. In diesem Zusammenhang freuen wir uns, dass unsere Jubi Hindelang als klimaneutral zertifiziert wurde. Neben den umgesetzten Maßnahmen im Jubi-Betrieb leisten wir aktuell dazu auch Kompensationszahlungen. Da nachhaltiges Handeln und eine weitere Reduktion unserer Emissionen auf dem Weg zu einer klimagerechteren Zukunft für uns allerhöchste Priorität haben, werden wir hier nicht stehen bleiben, sondern uns durch umfangreiche Maßnahmen weiter verbessern. In diesem Artikel möchten wir euch über unsere Ziele & Visionen, die Bilanzierung und darauf folgende Kompensation der CO₂-Emissionen, unsere Maßnahmen zum Klima- und Umweltschutz und unsere Verankerung in den Bildungsangeboten informieren. 

Umweltbaustellen im Allgäu

Mach mit! Infos gibt es hier!

Mehr erfahren

Der Dannenröder Forst soll bleiben!

Position der JDAV

Mehr erfahren
Der Dannenröder Forst ist ein etwa 300 Jahre alter Mischwald, der nicht nur Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen ist, sondern durch sein großes Grundwasserreservoir zusammen mit dem benachbarten Herrenwald eine halbe Million Menschen mit Trinkwasser versorgt. Seit einem Jahr setzen sich Umweltaktivist*innen für den Erhalt des Waldes ein, da dessen wertvoller Lebensraum für den Ausbau der A49 durch eine Schneise geteilt und Teile des Waldes gerodet werden sollen. Anfang November hat die Räumung der Baumwohnungen der Aktivist*innen und die Rodung des Waldes begonnen. 

Gefährlich praktisch – ein Leben mit Plastik

Podcast vom Deutschlandfunk Nova

Mehr erfahren
Plastik verschmutzt unsere Strände, es treibt durch die Meere, es tötet Fische und Seevögel – im Jahr 2019 dürfte allen klar sein: Wir haben ein Müllproblem. Jede und jeder Einzelne ist gefragt, aber auch die Industrie und die Politik: Deutschlandfunk Nova fragt in „Gefährlich praktisch – Unser Leben mit Plastik“ was zu tun ist gegen das globale Plastikproblem? Wie viel Plastik eigentlich in uns steckt? Und ob es eigentlich auch „gutes“ Plastik gibt? Mehr dazu könnt ihr auch unter www.deutschlandfunknova.de/ohne-muell als Podcast anhören.   

Weitere Inhalte laden