jdav-logo-template 120x50

Aufbaumodul Sportklettern 3

Das Aufbaumodul 3 dreht sich hauptsächlich um die Themen Leistungsgruppen und Wettkampf. Der*die Jugendleiter*in von heute weiß: Motiviert trainieren kann einen riesen Spaß machen und ist für viele Jugendliche heute selbstverständlich. Gleichzeitig werden die zahlreichen bundesweit stattfindenden Kletter- und Boulderwettkämpfe immer beliebter. Ein tolles Betätigungsfeld für Jugendgruppen. Ziel des Aufbaumoduls Sportklettern 3 ist es, eure Kompetenzen als Trainer*in zu stärken und euch für die wichtige Betreuerrolle auf Wettkämpfen fit zu machen. Zur Anerkennung des Kurses als Aufbaumodul zeigt der*die Teilnehmer*in seine Fähigkeiten im Kursverlauf und in der Gestaltung praktischer Trainingssequenzen – die persönliche Einschätzung der Teamer*innen über den ganzen Kurszeitraum entscheidet. Am Kursende steht ein persönliches Abschlussgespräch mit individueller Eignungsempfehlung.

 

Lernziele und Inhalte

Der*die Jugendleiter*in als Coach – Chancen und Möglichkeiten:

  • Der ganzheitliche, individuell-jugendgerechte Leistungsbegriff
  • Chancen und Grenzen beim Wettkampfklettern mit Jugendlichen
  • Regelgrundlagen für nationale Wettkämpfe aus der Trainerperspektive
  • Wettkampf als Erlebnis

Methodik, Didaktik und Training:

  • Bewegungsbeobachtung und –analyse
  • Offenes Bouldertraining
  • Vernetztes Training von Technik – Taktik – Kondition – Psyche
  • Konzeptionierung und Durchführung individueller Trainingseinheiten

Wettkampfvorbereitung:

  • Wettkampfsimulation als Motivationsgenerator und Trainingsmethode
  • Übungswettkämpfe in Lead, Boulder und Speed
  • Organisation von Sektionsinternen Nachwuchsveranstaltungen

 

 

Voraussetzungen

  • Beherrschen des siebten Grades (VII wird in der Regel „on sight“ geklettert, VII+ in der Regel „flash“, VIII nach wenigen Versuchen)
  • Zustimmung der*des Jugendreferent*in
  • Erfolgreich absolviertes Aufbaumodul Sportklettern 2
 

Anerkennung in der Trainerausbildung

Jugendleiter*innen, die die entsprechenden Aufbaumodule absolviert haben und die Fachübungsleiterausbildung machen wollen, können direkt in die FÜL-/ Trainerausbildung einsteigen. Eine genaue Übersichtstabelle zur Anerkennung der JL-Ausbildung in der Trainer-Ausbildung findest du bei den Infos

 

Ort: DAV-Kletterzentrum Darmstadt

 

Kurs 2018-J640: 14.11.- 18.11.2018 in Darmstadt -> Anmeldung

 

Preis: 150 Euro