jdav-logo-160px

Klimafreundlich von A nach B

Was bedeutet nachhaltige Mobilität?

Nachhaltige Mobilität bedeutet, die Entwicklung der Mobilität, also die Art, wie ihr euch täglich fortbewegt, nachhaltiger zu gestalten. Genau genommen sollte der Verkehr dabei nur so viel CO2 Emissionen produzieren, wie das Ökosystem in der Lage ist, zu kompensieren.

 

Dabei geht es nicht nur darum, das bestehende Mobilitätsverhalten umweltschonender und nachhaltiger zu gestalten, sondern auch allgemein die Verkehrsmobilität zu reduzieren oder bestenfalls zu vermeiden. 

 

Warum ist nachhaltige Mobilität so wichtig?

Der Verkehrssektor ist mit 20% der drittgrößte CO2-Produzent. Vor allem der Straßenverkehr verursacht dabei den größten Teil der Verkehrsemissionen. Die Fahrt mit dem Auto trägt allerdings nicht nur zur CO2-Emissionen bei, sondern auch zu einer Verschwendung der natürlichen Ressourcen, zu einer hohen Feinstaubbelastung und einigen anderen Aspekten, die Natur und Mensch schädigen.

 

Mehr Hintergrundwissen dazu könnte ihr in den unten aufgeführten Artikeln nachlesen.

 

Welche Vorteil hat die klimafreundliche Mobilität?

Indem wir den Verkehr nachhaltiger gestalten, können wir... 

…die CO2-Emissionen senken,

…natürliche Ressourcen schonen,

…die Feinstaubbelastung senken

…die Luftverschmutzung senken,

…Naturräume vor einer Bebauung von neuen Straßen schützen,

…die Lärmbelastung (vor allem in den Städten) senken.