jdav-logo-template 120x50

Wir schauen zurück - wir schauen voraus

13.12.2019, 16:00 Uhr

Wir schauen zurück auf ein aufregendes Jahr 2019 mit Jubiläum, Bundesjugendleitertag und vielem mehr und wagen einen Blick in die Zukunft. Was steht 2020 alles an? Von einigen Dingen wissen wir schon, andere kommen vielleicht noch neu hinzu. Was aber auf jeden Fall schon sicher ist: das Jahr 2020 wird wegweisend!

2019 – ein Jahr mit vielen Höhepunkten

2019 war für die JDAV neben dem Jubiläum ein prall gefülltes Jahr. In der Rückschau betrachtet, haben wir etliche Themen vorangebracht oder ganz neu für uns erschlossen.

 

Die Verabschiedung der neuen Grundsätze und Bildungsziele der JDAV, unserem Leitbild, nach rund vier Jahren intensiver Arbeit steht hierbei sicher an erster Stelle. Die beschlossene Nachhaltigkeitsposition der JDAV ist ein Meilenstein und zugleich der Ausgangsprunkt für weitere Überlegungen, wie unsere Arbeit noch nachhaltiger werden kann. In Sachen Klimapolitik hat die JDAV in 2019 sowohl innerverbandlich wie auch nach außen klar Stellung bezogen. Auch im Bereich der Jugendpolitik haben wir, u.a. beim Parlamentarischen Abend des DAV im Juni, unsere Positionen und Haltungen dargelegt, wir haben uns im DBJR eingebracht und unsere Arbeit auf vielfältige Weise bekannter gemacht. Höhepunkte waren dabei sicher die Gespräche mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Rahmen der Jubiläumswanderung im Mai oder das Statement von Familienministerin Franziska Giffey im Rahmen von 100 Jahre – 100 Menschen.

 

Ein Augenmerk lag in 2019 auch auf dem Thema Geschlechtergerechtigkeit. Mit Queerfeldein haben wir ein neues Veranstaltungsformat für queere junge Menschen geschaffen. Außerdem wurde im Sommer die Methodenbox „Wir sind bunt!“ mit verschiedenen Materialien und Informationen rund um die Themen Vielfalt und Geschlechtergerechtigkeit an alle Sektionsjugenden verschickt. Nicht zuletzt hat die JDAV auch das 150jährige Jubiläum mit dem DAV gefeiert. Wie gesagt, 2019 war ein Jahr voller Höhepunkte.

 

2020 wird wegweisend – außerordentlicher Bundesjugendleitertag im Mittelpunkt

2020 wird für die JDAV wiederum ein spannendes und arbeitsreiches Jahr werden. Wir erwarten auf dem außerordentlichen Bundesjugendleitertag im Juni 2020 wichtige Entscheidungen zum geplanten offenen Delegiertensystem. Dies wird sicher wegweisend sein und zugleich auch in der JDAV und den Jugendgruppen weitere Veränderungen mit sich bringen.

 

Darüber hinaus steht mit der Erarbeitung und Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie ein weiteres wichtiges Thema im Raum. Im Bereich Bildung werden wir in 2020 und den Folgejahren die Angebote ausbauen, aber auch neue Formen der Wissensvermittlung und -bereitstellung erarbeiten. Hanna und Simon (Bundesjugendleiterin und Bundesjugendleiter der JDAV) haben für unsere virtuelle Zeitreise einen Ausblick gewagt, ihr findet ihn unter www.jdav.de/geschichte/epoche-7.