jdav-logo-160px

Junge Menschen brauchen mehr als das 9€-Ticket!

28.06.2022, 10:00 Uhr

Die Klimakatastrophe ist nach dem 9€-Zeitraum nicht vorbei. Um unserem Anspruch an eine nachhaltige Mobilität gerecht zu werden, fordern wir als JDAV von der Bundesregierung dauerhafte Maßnahmen für ein ganzheitliches, nachhaltiges und internationales Mobilitätskonzept für junge Menschen.

Am 26. Juni hat die Bundesjugendleitung das Positionspapier „Junge Menschen brauchen mehr als das 9€-Ticket!“ beschlossen. Das für Juni, Juli und August geltende 9€-Ticket ist aus Sicht der JDAV lediglich einen erster Schritt in die richtige Richtung. Für junge Menschen ist dieser Ausblick jedoch langfristig nicht genug. Eigenständige und flexible Mobilität ist für die Teilhabe an gesellschaftlichem Zusammensein und an Aktivitäten in der Natur eine zentrale Voraussetzung für junge Menschen.

 

Das vollständige Positionspapier gibt es hier zum Download: 220626-JDAV-Position JungeMenschenbrauchenmehralsdas9EuroTicket-beschlossen [88 kb]