jdav-logo-template

Wie anmelden? Eine Anleitung in 6 Schritten

Mehr erfahren
Egal ob Grundausbildung, Fortbildung oder Aufbaumodul: Diese Anleitung weist dir den optimalen Weg zu deiner Anmeldung.   Online-Buchungsstart für das 2021er-Schulungsprogramm war am 4. November.   Natürlich kannst du dich auch ohne Online-Reservierung anmelden, allerdings kann es bei der Bearbeitung zu Verzögerungen kommen, sodass im schlimmsten Fall deine Wunsch-Schulung dann schon voll ist. 

Wie wird man Jugendleiter*in?

JDAV Jugendleiter*innen-Schulungen

Mehr erfahren
Du bist gerne mit anderen unterwegs und möchtest Verantwortung übernehmen? Du willst dich in der JDAV engagieren und hast Lust eine Kinder- oder Jugendgruppe zu leiten? Du bist offen für neue Blickwinkel? Dann mach eine Ausbildung zur*zum Jugendleiter*in! Wir wollen, dass du nach der Grundausbildung bergsportliche und andere Aktivitäten mit der Gruppe verantwortungsvoll leiten kannst. Wie und wo wir während der Woche hauptsächlich aktiv sind, hängt vom Aktionsfeld ab. Du kannst zwischen folgenden Aktionsfeldern der Grundausbildung wählen: Natur. Berg. Erlebnis. Fels. Klettern. Natur. Stadt. Klettern. Natur. Mountain. Bike. Natur. Berg. Skitour. Erlebnis. Berg. Schneeschuh. Erlebnis. Egal wo deine Interessen liegen und wozu du bereits Vorkenntnisse mitbringst: es ist für jede*n etwas dabei! Bei der Wahl des Aktionsfeldes solltest du gut überlegen, ob du die ausgeschriebenen Voraussetzungen erfüllst, damit wir gemeinsam unterwegs sein können. Die Grundausbildung ist erst der Anfang. Danach steht dir das gesamte Schulungsangebot der JDAV offen. Was du später mit deiner Jugendgruppe machst, hängt also nicht vom Aktionsfeld der Jugendleiter*innen-Grundausbildung ab.   Genauere Informationen zu den einzelnen Aktionsfeldern, Terminen und Voraussetzungen bekommst du hier: www.jdav.de/Schulungen/Grundausbildung/ 

Teilnahme-, Stornobedingungen und Kursgebühren

Teilnahme- und Stornobedigungen JDAV Schulungen

Mehr erfahren
Hier findest du die Teilnahme- und Stornobedingungen unseres Schulungsprogramms für Jugendleiter*innen und Jugendreferent*innen. Außerdem findest du hier unseren aktuellen Kursgebühren. 

Jugendleiter*innen-Ausweis - So geht's!

Beantragung unkompliziert nach der Grundausbildung

Mehr erfahren
Die Grundvoraussetzung, um einen JDAV Jugendleiter*innen-Ausweis zu erhalten, ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Grundausbildung. Hast du bestanden? Herzlichen Glückwunsch! 

Digitale Sektionszustimmung von Jugendreferent*innen

Mehr erfahren
Für das Schulungsjahr 2021 besteht zum dritten Mal die Möglichkeit, dass du als Jugendreferent*in digital die Zustimmung zur Teilnahme und Kostenübernahme für alle (angehenden) Jugendleiter*innen deiner Sektion erteilst. Das soll dir dein Jugendreferent*innen-Leben erleichtern. Unten findest du ein paar wichtige Infos, damit es auch klappt. Nach wie vor kannst du aber auch alle Anmeldeformulare persönlich unterschreiben. Voraussetzung für diesen digitalen Weg ist, dass deine Sektion grundsätzlich dem Deutschen Alpenverein ein SEPA-Lastschriftenmandat erteilt hat. Bei Bedarf frage bei deinem Sektionsvorstand nach. 

Anerkennung der JL-Ausbildung in der Trainer*innen-Ausbildung

Jugendleiter*innen-Schulung JDAV

Mehr erfahren
Jugendleiter*innen, welche sich mit einer Fachübungsleiter- bzw. Trainerausbildung weiterbilden möchten, können sich hierfür nachfolgende Jugendleiter*innen-Schulungen anerkennen lassen. Bei Doppelqualifikation Jugendleiter*in + Trainer*in C wird alle drei Jahre die Trainer*innen-C-Pflichtfortbildung gleichzeitig als Jugendleiter*innen-Fortbildung anerkannt. 

Anforderungen beim Erste-Hilfe-Nachweis

Mehr erfahren
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Erste-Hilfe (BAGEH) hat Ende Januar neue Grundsätze zur Erste-Hilfe-Ausbildung in Deutschland veröffentlicht. Damit wurde offiziell bestätigt, dass es ab 01.04.2015 nur noch Erste-Hilfe-Kurse mit einem Umfang von 9 Lerneinheiten geben wird. Ab 01.04.2015 werden daher Ausbildungen von 9 Lerneinheiten gemäß der „Gemeinsamen Grundsätze zur Aus- und Fortbildung in Erster Hilfe“ der BAGEH für die Ausbildungen in der JDAV anerkannt. Spätestens für die Vergabe des Jugendleiterausweises muss eine Kopie eines Erste-Hilfe-Nachweises vorliegen, der nicht älter als zwei Jahre sein darf.   

Kinder- und Jugendgruppen verantwortlich leiten

Mehr erfahren
Jugendleiter*in in der JDAV zu sein - eine tolle Sache! Jugendleiter*innen leiten verantwortlich Kinder- und Jugendgruppen in den Sektionen des DAV. Das Aufgabenfeld reicht von Gruppen- und Spielaktionen über die Organisation von Ausflügen, die Durchführung von Gruppenfahrten in’s Gebirge, die Veranstaltung von Ausbildungskursen bis hin zu Umweltprojekten, Betreuung beim Klettern und, und, und ... . 

Bundeslehrteam Jugend

Wer ist Mitglied und was macht das Team?

Mehr erfahren
Etwa 35 freiberufliche Teamer*innen gehören dem Bundeslehrteam Jugend an. Sie verfügen über Qualifikationen in den Bereichen Pädagogik (pädagogisches Studium/Ausbildung oder Weiterbildung Erlebnispädagogik) und Bergsport (Trainer*inlizenz des DAV oder Bergführer*in) sowie über Erfahrung in der Jugendarbeit. Jedes Mitglied im Lehrteam leitet mindestens eine Grundausbildung und eine Fortbildung pro Jahr, manche sind auch viele Wochen für die JDAV im Einsatz. Zum Austausch und zur Konzeptarbeit trifft sich das Team regelmäßig. 

Weitere Inhalte laden