jdav-logo-template 120x50

No limits Klettern

Mehr erfahren
Du findest auch, dass Menschen mit Handicap die Möglichkeit haben sollten Klettern zu gehen? Dann bist du hier genau richtig. Die Fortbildung lädt dazu ein, kreativ zu sein und sich sensibel auf Personen und neue Situationen einzustellen. Ob mit oder ohne Handicap: gemeinsam werdet ihr die Wand erklimmen und euch dabei an neue Herausforderungen heranwagen. 

Klettern mit Handicap

Mehr erfahren
Klettern ist ein ganz besonderes Erlebnis, auch für Menschen mit einem körperlichen oder geistigen Handicap. Was dabei alles möglich ist und was ihr als Jugendleiter*innen beachten solltet, um Menschen mit Behinderung dieses Erlebnis zu ermöglichen, zeigt euch diese Fortbildung. Wir beschäftigen uns mit konkreten Handlungsansätzen, zusätzlichen Sicherungsmöglichkeiten und teilen unsere persönlichen Erfahrungen mit euch. 

Grundmodul Bouldern

Mehr erfahren
Bouldern hat sich in den letzten Jahren zu einer eigenständigen, breitensportbetonten Disziplin des Kletterns entwickelt. Wie du Bouldern – sowohl in der Halle als auch am Fels – für eine spannende Jugendgruppenarbeit nutzen kannst, lernst du in diesem Grundmodul. Ein wesentliches Thema ist dabei die Sicherheit und Sicherung, denn auch beim Bouldern – also in Absprunghöhe - gibt es vieles zu beachten: freier Sturzraum, Absprungtechnik, Spotten, usw.. Außerdem bietet das Grundmodul die Möglichkeit sich mit der eigenen Klettertechnik und der Frage zu beschäftigen, wie diese Inhalte vermittelt werden können. 

Behelfsmäßige Bergrettung

Mehr erfahren
Mit ein bisschen Glück hast du das Folgende noch nicht erlebt: du stürzt in eine Gletscherspalte und musst alleine rauskommen, weil deine Seilpartner keine Ahnung haben, was sie machen sollen. Der Nachsteiger stürzt in einem Quergang und kann aufgrund seiner Verletzung nicht weiterklettern. Du willst eine verletzte Person ablassen, doch das Seil reicht nicht bis zum Boden. Mit noch etwas mehr Glück wird dir das vielleicht auch nicht passieren – aber falls doch, wäre es praktisch, wenn du einen ungefähren Plan davon hättest, was zu tun ist. Während dieser Fortbildung wollen wir genau das mit euch erarbeiten. Dazu werden wir die Grundlagen der behelfsmäßigen Bergrettung vermitteln und euch die Möglichkeit bieten, diese in gestellten Szenarien realitätsnah auszuprobieren. Natürlich kommen dabei auch Erste-Hilfe-Themen mit zur Sprache, aber der Fokus liegt klar auf der behelfsmäßigen Bergrettung.   

Sichern und Stürzen PLUS

Mehr erfahren
Klettern in Hallen scheint einfach: Millionen Kletter- und Sicherungsvorgänge werden ohne Vorkommnis bewältigt. Allerdings zeigen Untersuchungen der DAV-Sicherheitsforschung, dass insbesondere die Sicherung des Vorsteigers komplex und anspruchsvoll ist und typische Fehler immer wieder passieren. Zudem werden bestimmte Sicherungsroutinen häufig von Anfang an nicht richtig eingeübt. Die Fortbildung bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Thema Sichern und Stürzen beim Klettern zu beschäftigen und gibt Methoden an die Hand, das Thema in der Klettergruppe umzusetzen. 

Grundmodul Sportklettern: Von der Halle an den Fels

Jugendleiter Fortbildung

Mehr erfahren
Du kletterst schon länger in der Halle, warst aber noch nie am Fels? Dann bist du hier richtig! Diese Fortbildung richtet sich an Jugendleiter*innen, die schon länger in der Halle klettern, bisher aber noch nie oder nur wenig am Fels geklettert sind. Ziel der Fortbildung sind die Grundlagen des Sportkletterns am Fels, es geht vor allem um die Verbesserung deines persönlichen Wissens und Könnens. Eine Gruppe am Fels leiten zu können ist nicht das primäre Lernziel dieser Fortbildung (das ist Inhalt von Aufbaumodul 1), sondern sie will dir den ersten Schritt "von der Halle an den Fels" ermöglichen.   

Spielerisches Leistungstraining mit der Jugendgruppe - Gemeinsame FB mit dem DAV

Mehr erfahren
Inhalt dieser Schulung ist das Inszenieren kreativer und spannender Bewegungssituationen: es geht immer wieder darum, neue kreative Bewegungsaufgaben zu stellen. Außerdem ist es bei Jungendlichen besonders wichtig, ein ganzheitliches Training durchzuführen. Dies vermeidet Verletzungen, einseitige Belastungen und gesundheitliche Folgeschäden – und macht garantiert mehr Spaß! 

Grundmodul Alpinklettern

Mehr erfahren
Bei unserem Grundmodul bist du richtig, wenn dir das Sportklettern am Fels vertraut ist und du bereits erste alpine Klettererfahrungen gemacht hast. Dann bietet sich dir hier die Gelegenheit den nächsten Schritt zu wagen: Gemeinsam machen wir uns fit für alpine Mehrseillängenrouten. Dazu gehören Inhalte wie Zustieg, Standplatzbau, Seilkommandos, Abseilen oder Rückzug, (ergänzende) Absicherung mit mobilen Sicherungsmitteln und vieles mehr. Das alles erproben wir natürlcih auch beim Klettern in einer Tour. 

Klettern und Yoga

Mehr erfahren
„Der wichtigste Muskel beim Klettern ist das Gehirn“ (W. Güllich) Was hat Klettern mit Yoga zu tun? Beim näheren Hinsehen zeigt sich, dass beide Aktivitäten Gemeinsamkeiten besitzen und sich in vielen Aspekten ergänzen. Sowohl Klettern als auch Yoga sind ganzheitliche Bewegungsformen und erfordern inneres und äußeres Gleichgewicht, mentale Stärke, Konzentrationsfähigkeit, Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer. Durch Yogatechniken lassen sich viele dieser Fähigkeiten einüben. Geschult werden dabei speziell mentale Stabilität, die Fähigkeit zu Fokussieren, die inneren Spannungszustände zu kontrollieren, Geschmeidigkeit der Bewegungen und nicht zuletzt auch physische Ausdauer. Wir wollen an diesem Wochenende beides praktizieren und die Möglichkeiten wechselseitiger Ergänzung ausloten. In Bezug auf das Klettern stehen Vorstiegs- und Sturztraining, Taktik und Selbsteinschätzung im Vordergrund. 

Weitere Inhalte laden