jdav-logo-template 120x50

A WIE ACTION

Mehr erfahren
Wenn man lange genug zu Hause rumsitzt, gehen die Pfingstferien natürlich auch irgendwann vorbei. In Bad Hindelang geht’s aber garantiert schneller – und w-e-s-e-n-t-l-i-c-h unterhaltsamer. In einem Biwak oder am Lagerfeuer sitzt sich's um einiges besser als daheim und zwar erst recht, wenn man vorher klettern oder Barfuß in den Bergen unterwegs war. Gebirgsbach und Badesee sorgen für Abkühlung und gute Gesellschaft gibt's gratis dazu! 

W WIE WASSER

Mehr erfahren
In dieser Woche werden wir vor allem eines: nass. Wir sind rund um Bäche und Seen unterwegs, bauen Wasserräder, Staudämme und eröffnen einen eigenen Wasserzoo. Wo geht’s denn hier bitte zur Quelle? Wir finden es heraus und folgen einem Bach bis zu seinem Ursprung, springen in Baggerseen, feiern Wasserfeste und campieren selbst über Nacht an Ufern. Und eine Bootsfahrt (die ist ja bekanntlich lustig) darf natürlich auch nicht fehlen.   

MÄDELSWOCHE

Mehr erfahren
Nichts gegen Jungs, aber manchmal sind Mädchen einfach lieber unter sich. Das heißt aber nicht, dass es hier nur ums quatschen geht – im Gegenteil, in dieser Woche ist ordentlich was los und Klischees bleiben zu Hause! Klettern, Floß fahren, Abendessen brutzeln über dem Lagerfeuer oder lernen, wie man Karten liest? Hier können sich alte und neue Freundinnen richtig austoben und genug Zeit für Entspannung bei einem Bad in der Sonne bleibt natürlich auch, denn es gilt: nur keine Hektik. (Und quatschen ist selbstverständlich auch erlaubt.)   P.S. Nicht das wir die Jubi Hindelang in dieser Woche in ein „Mädelshaus“ verwandeln, das andere Geschlecht ist schon auch vertreten. Aber dieser Kurs ist nur für euch! 

INTO THE WILD - Biwaktour

Mehr erfahren
Wenn du lieber im Zelt als im Hotel und noch lieber unter freiem Himmel schläfst, bist du hier richtig, denn diese Woche ist nichts für Pauschaltourist*innen und Spaziergänger*innen. Wir gehen in die Berge – klar, aber bloß nicht im Gänsemarsch auf ausgetrampelten Pfaden oder in überlaufene Hütten. Stattdessen suchen wir uns die schönsten Wege und einsamsten Pfade raus oder steigen auch mal querfeldein auf einen Gipfel. Dabei geht es nicht um Superlative, sondern ums Draußensein an sich, denn dabei ist man immer auch ein Stückchen näher bei sich selbst (ohne dass das gleich esoterisch oder hippiemäßig sein muss). Wir wandern zu versteckten Seen und schlafen wenn möglich mit Schlafsack und Isomatte draußen. Kein Stadtlärm, kein Konsumwahnsinn, einfach nur der Berg und wir. 

ALPINKIDS - Bergabenteuer für Kinder

Mehr erfahren
Verborgene Pfade erkunden, mit Seilsicherung steile Wände hinaufklettern und zur Abkühlung in klare Bergseen springen: in den Allgäuer Bergen wird es garantiert nie langweilig. Selbst nachts werden wir unterwegs sein und unter Sternenhimmel die Bergwelt erkunden. Der Kurs gibt dabei eine Einführung ins Bergsteigen mit all seinen Aspekten. Dabei klettern wir zwar auch mal, das ist aber kein spezieller Kletterkurs. Stattdessen wird spielerisch gezeigt, wie man am besten in alpinem Gelände unterwegs ist und spannende Theorie in noch spannendere Praxis verpackt. 

JUNGSWOCHE

Mehr erfahren
Was dabei rauskommt, wenn ein wilder Haufen Jungs zusammenkommt? Das bestimmt allein ihr, denn dieser Kurs ist nur für euch! Wie wär’s mit einer Biwaktour samt Lagerfeuer und Übernachtung in der Wildnis? Ihr könnt aber auch einen Klettersteig bezwingen und euch von einer steilen Felswand abseilen. Natürlich lässt sich auch eine Dorfrallye organisieren! Wie auch immer ihr euch austoben wollt, hier seid ihr garantiert unter Gleichgesinnten. PS: Wilde Woche schön und gut, das andere Geschlecht wird in der Jubi schon noch vertreten sein. Aber in diesem Kurs seid ihr unter euch.   

ALLES MAL ANDERS

Mehr erfahren
„So macht man das nicht“ gibt’s hier nicht. Denn in dieser Woche brechen wir mit den Traditionen. Willst du zum Beispiel mal nachts bei Vollmond in den Bergen unterwegs sein? Ohne Taschenlampe, nur bei Mondschein, fühlt es sich fast so an, als sei man auf einem anderen Planeten unterwegs. Wenn dann alle anderen in der Mittagshitze schwitzend auf die Berge kraxeln, relaxen wir gemütlich am See. Oder wie wär’s mit Pizza zum Frühstück oder einem Abendessen in Baumwipfeln? Was wir sonst noch auf den Kopf stellen, entscheidest du. Wenn du zum Beispiel Spaß am Fotografieren hast, kannst du in dieser Woche auch ungewöhnliche Perspektiven einfangen, denn wir werden sicher mehr als einen Sonnenauf- oder –untergang mitnehmen. 

NO LIMITS MOBIL - Integrativ

Mehr erfahren
Wir sind fünf Tage lang gemeinsam von Hütte zu Hütte unterwegs. Zu Bgeinn sind wir in unserem „Basecamp“, der Jubi Hindelang. Dort haben wir Zeit, zu planen und uns auf dieses Abenteuer vorzubereiten. Dann ziehen wir los. In den nächsten Tagen überqueren wir die Nagelfluh- und Hörnerkette von Immenstadt nach Oberstdorf. Übernachtet wird in einfachen, aber urigen Hütten. Am Abschlussabend sind wir wieder in der Jubi Hindelang, wo wir unsere erfolgreiche Allgäu-Durchquerung gebührend feiern. 

Weitere Inhalte laden