jdav-logo-template 120x50

Programm - Diese Inhalte planen wir für euch!

Jugendreferent*in sein: Vergnügen oder Wagnis?

Damit das Amt als Jugendreferent*in nicht zur unkalkulierbaren Mutprobe wird, laden wir euch herzlich zur diesjährigen Jugendreferent*innen-Tagung ein.

Seit 2016 eine bewährte Veranstaltung, 2020 aber erstmals digital.

Hier stellen wir euch das Programm vor, dass wir für euch Planung haben. Freut euch drauf!

 

Leitthema: Risko und Wagnis

Warum Risiko und Wagnis trotzdem wichtige Bestandteile der Jugendarbeit sein sollten, erfahrt ihr in unserem Gastbeitrag am Freitagabend. Dazu konnten wir Jürgen Einwanger vom Österreichischen Alpenverein gewinnen.

 

 

Wissensvermittlung in den Foren

Auch bei der digitalen Jugendreferent*innen Tagung bilden die Foren das Herzstück der Veranstaltung. Die Wissensvermittlung mit konkreten Anregungen und Hilfestellungen für eure (tägliche) Arbeit stehen dabei im Vordergrund.

In Kleingruppen bringen wir euch die Basisaufgaben sowie Wichtiges zur Schulungsarbeit in der JDAV näher, vertiefen den Themenbereich „Risiko und Wagnis“, beschäftigen uns mit „Nachhaltigkeit in der JDAV“ und werfen einen Blick auf die JuRef-Rolle zwischen Feelgood-Manager*in und Verwaltungsbergsteiger*in. (Planungsstand Ende Juli 2020)

 

Zu Beginn der Tagung stellen wir euch die Themen ausführlich vor. Die Themen werden mehrfach angeboten, so dass ihr an drei unterschiedlichen Foren teilnehmen könnt.
Alle Foren werden von qualifizierten Referent*innen geleitet.

Weitere Details zu den einzelnen Themen stellen wir euch noch rechtzeitig zur Verfügung.

 

Was beschäftigt euch?

Wir wollen es wissen!

Bringt eure eigenen Anliegen und Fragen, zu denen ihr euch gerne mit den anderen austauschen wollt, auf jeden Fall mit. Es wird reichlich Zeit für Meinungs- und Erfahrungsaustausch geben, in großer Runde oder kleineren Gruppen.

Details dazu erhalten alle angemeldeten Teilnehmer*innen mit der Teilnahmeinfo kurz vor der Veranstaltung.