jdav-logo-template

Bundesjugendleitung

Aufgaben und Zusammensetzung

Die Bundesjugendleitung leitet die laufende Jugendarbeit der JDAV. Sie vertritt die Interessen der Jugend im DAV und nach außen.

 

Auf dem Bild von links nach rechts, erst oben dann unten: Raoul Taschinski (Bundesjugendleiter*in), Martin Sonntag (stellv. Bundesjugendleiter), Franzi Mayer (stellv. Bundesjugendleiterin "Bildung"), Michael Nagel (stellv. Bundesjugendleiter), Hanna Ernst (stellv. Bundesjugendleiterin), Annika Quantz (Bundesjugendleiterin), Bastian Hilbig (stellv. Bundesjugendleiter).

 

Die Bundesjugendleitung besteht aus der Doppelsitze und fünf Stellvertreter*innen. Die beiden Positionen der Doppelspitze der Bundesjugendleitung werden auf vier Jahre gewählt, die stellvertretenden Bundesjugendleiter*innen auf zwei Jahre. Die Doppelspitze vertritt die JDAV im Präsidium des DAV und im Verbandsrat des DAV.

 

Wir freuen uns immer über Anregungen, Ideen oder Fragen von euch und antworten sehr gern. Außerdem beraten wir euch gern, falls ihr überlegt, einen Antrag an den Bundesjugendausschuss oder den Bundesjugendleitertag zu stellen. Also: Nicht zögern und einfach eine E-Mail schreiben!

 

Annika Quantz, Bundesjugendleiterin

Annika ist Bundesjugendleiterin der JDAV und wurde auf der Bundesjugendversammlung 2023 in Hamburg gewählt. Bevor Annika zur Bundesjugendleiterin gewählt wurde, war sie die Landesjugendleiterin in Bayern.

In der Bundesjugendleitung ist sie verantwortlich für die Themen Kommunikation, Jugendpolitik, Prävention sexualisierter Gewalt (PsG), Wertschätzung und Erinnerungsarbeit. Sie vertritt die JDAV im DAV Präsidium und leitet den Jubi Beirat.

 

Zu Annikas Person: Annika ist im Jahr 2000 geboren und wohnt im Allgäu. Von Kindesbeinen an ist Annika mit einer JDAV-Gruppe in die Berge gegangen und ist 2018 selbst Jugendleiterin geworden. Seither geht sie, wann immer es der Bundesjugendleitungskalender zulässt mit ihrer eigenen Gruppe auf Tour. Am liebsten ist sie auf Skitour unterwegs. Wenn sie mal nicht in den Bergen oder beim „Gremienbergsteigen“ ist, findet ihr sie auch gerne mal auf dem Rücken eines Pferdes oder beim studieren des Masters „Konflikte in Politik und Gesellschaft“.

 

Ihr erreicht Annika per E-Mail annika[Punkt]quantz[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

Raoul Taschinski, Bundesjugendleiter*in

Raoul wurde auf der Bundesjugendversammlung 2023 zur*zum Bundesjugendleiter*in gewählt. Raoul ist in der Bundesjugendleitung verantwortlich für die Themen Vielfalt, Jugendpolitik und Kulturarbeit.

Seit über zehn Jahren ist Raoul Jugendleiter*in in der Sektion Mainz und hat mehrere Jugendgruppen und Ausfahrten geleitet. Von 2016 bis 2021 war Raoul als Jugendreferent*in in der Sektion Mainz tätig. Aktuell ist Raoul als Trainer*in C-Sportklettern und Trainer*in B-Klettersteig tätig und organisiert vereinzelt Freizeiten.

Raoul wurde bereits auf dem Bundesjugendleitertag 2019 auf einer der stellvertretenden Positionen der Bundesjugendleitung gewählt und ist seitdem in der Bundesjugendleitung tätig. Zudem ist Raoul seit 2021 stellvertretende*r Vorsitzende*r des Deutschen Bundesjugendrings.

 

Zu Raouls Person: Raoul wohnt in Mainz und ist, sofern möglich, häufig in den Bergen unterwegs, am liebsten beim Alpinklettern. In den vergangenen Jahren verbrachte Raoul viele Wochen mit dem Zelt in den nördlichen Gegenden Europas. Neben dem ehrenamtlichen Engagement studiert Raoul Politikwissenschaften und Geschichte.

 

Ihr erreicht Raoul per E-Mail raoul[Punkt]taschinski[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

Franzi Mayer, stellv. Bundesjugendleiterin "Bildung"

Franzi wurde auf der Bundesjugendversammlung 2023 zur stellv. Bundesjugendleiterin "Bildung" gewählt. Dementsprechend kümmert sie sich um Aus- und Fortbildung aller Jugendleiter*innen, ist für das Bundeslehrteam Jugend verantwortlich und begleitet die Umsetzung von JDAV-Themen auf Bildungsebene. Darüber hinaus kümmert sie sich mit Annika um das Thema Wertschätzung und ist für den Bereich Leistungssport zuständig.

 

Zu Franzis Person: Franzi ist seit 2016 Jugendleiterin und leitet seit sechs Jahren eine Jugendgruppe in der Sektion Oberland, dort war sie von 2018 bis 2023 auch Jugendreferentin. Inzwischen bildet sie gern Jugendliche und Erwachsene im Bereich Hochtouren und Alpinklettern aus, ist selbst auf ausgesetzten Graten unterwegs, genießt die Ruhe in Winterräumen nach einer Skitour oder begleitet den DAV im Rahmen der Projektgruppe Klimaschutz in eine nachhaltige Zukunft. Wenn dann noch Zeit bleibt, findet ihr Franzi in der Uni oder im OP bei ihrem Medizinstudium.

 

Ihr erreicht Franzi per E-Mail franziska[Punkt]mayer[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

Hanna Ernst, stellv. Bundesjugendleiterin

Hanna wurde auf der Bundesjugendversammlung 2023 zur stellv. Bundesjugendleiterin gewählt.

 

Ihr erreicht Hanna per E-Mail hanna[Punkt]ernst[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

 

Bastian Hilbig, stellv. Bundesjugendleiter

Bastian wurde auf der Bundesjugendversammlung 2023 zum stellv. Bundesjugendleiter gewählt.

 

Ihr erreicht Bastian per E-Mail bastian[Punkt]hilbig[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

Michael Nagel (geb. Elstner), stellv. Bundesjugendleiter

Michael ist seit 2019 in der Bundesjugendleitung. Er engagiert sich in vielen Bereichen, wobei insbesondere die Themenfelder Bergsport und Internationales zu seinen Schwerpunktaufgaben zählen. Daher begleitet er auch die Aktion „Check Your Risk“ und leitet die Projektgruppe Mountainbiken. Die JDAV wird durch ihn im Präsidialausschuss Bergsport vertreten.

 

Zu seiner Person: Michael ist 1995 geboren und kommt aus Kaufbeuren. Er wuchs mit den Bergen auf und machte 2011 seine Grundausbildung zum Jugendleiter. Bevorzugt ist er hochalpin unterwegs, sowohl im Sommer wie auch im Winter. Er reist gerne in andere Kulturen und ist ehrenamtlich in einer Organisation für Entwicklungshilfe tätig. Beim Jugendaustausch-Projekt "Alpine Jugend Hoch 4" in den Jahren 2015/2016 war er beim Teilprojekt "Hochtouren" dabei und organisierte eines der Nachtreffen.

 

Michael freut sich jederzeit über Anregungen und Kritik. Ihr erreicht ihn per Mail: michael[Punkt]nagel[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

Martin Sonntag, stellv. Bundesjugendleiter

Martin wurde auf der Bundesjugendversammlung 2023 zum stellv. Bundesjugendleiter gewählt.

 

Ihr erreicht Martin per Mail martin[Punkt]sonntag[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

Die Bundesjugendleitung

JDAV Telekolleg

Mehr erfahren
4. Folge im JDAV Telekolleg mit Günther