jdav-logo-template 120x50

Was machen DAV und JDAV?

Seit dem Jahr 2009 ist das Thema PsG ein fester Ausbildungsinhalt der Grundausbildung für Jugend- und Familiengruppen- leiter*innen.

Im Herbst 2012 haben DAV und JDAV eine Projektgruppe eingesetzt, die sich der Thematik umfassend annimmt.

Für die, durch die Änderung des Bundeskinderschutzgesetzes notwendig gewordene, Vorlage des erweiterten Führungszeugnisses (eFz) in der Kinder- und Jugendarbeit wurde 2013 von der Projektgruppe eine Handlungsempfehlung für die Sektionen erarbeitet (Alle Infos hierzu findest du auf der ersten PSG-Ebene dieser Homepage).

 

 

Um das Thema PsG weiter zu etablieren, überarbeitete die Projektgruppe den vom Präsidium 2009 verabschiedeten Verhaltenskodex und ergänzte ihn durch ein Positionspapier. Der Verbandsrat hat den neuen Verhaltenskodex sowie das Positionspapier in seiner Sitzung im März 2014 verabschiedet. Diese sind künftig verpflichtende Grundlage für das Miteinander auf allen Ebenen und in allen Untergliederungen von DAV und JDAV.

 

Verhaltenskodex PSG DAV JDAV 2014.pdf , 36 kb

Positionspapier PsG DAV JDAV 2014.pdf , 45 kb

 

Ab Sommer 2014 wird ein Sensibilisierungsmodul zum Thema PSG auch in die Trainer-C-Ausbildungen des DAV integriert. Die entsprechenden Lehrteams wurden dazu geschult und weitergebildet.

Als Fernstudiumsunterlage wurde von der Projektgruppe ein Handout für Leiter*innen zum Umgang mit Diskriminierung und sexualisierter Gewalt erarbeitet.

 

HANDOUT Leiter Leiterinnen Diskriminierung sexGewalt Mai2014.pdf , 86 kb

 

Sektionsinterne Schulungen

Gerne bieten wir dir an, vorort in deiner Sektion eine Schulung zu diesem Thema durchzuführen. Bitte kontaktiere uns hierzu.