jdav-logo-template 120x50

Wie ticken Jugendliche?

Zentrale Fragen der Sinus-Studie 2020

Die SINUS-Jugendstudie „Wie ticken Jugendliche?“ untersucht alle vier Jahre die Lebenswelten 14- bis 17-jähriger Teenager in Deutschland.

In der aktuellen Studie 2020 waren die zentralen Fragestellungen:

  • Welche Themen sind der Jugendgeneration wichtig?
  • Wie blicken die jungen Menschen in die Zukunft?
  • Und nicht zuletzt: Wie kommen die Jugendlichen in der Ausnahmesituation der Corona-Krise zurecht?
 

Wichtige Erkenntnis der Studie

Die junge Generation ist ernster geworden – ernsthafter einerseits, besorgter andererseits.

Das betrifft den Umgang mit den Herausforderungen der Corona-Pandemie und mehr noch die für sie offensichtliche Bedrohung durch die globale Klimakrise.

Bei beiden Themen und im Allgemeinen fühlt sich die junge Generation nicht ernst genommen und repräsentiert. Der Zukunftsoptimismus der Jugendlichen ist gedämpft, insbesondere in den bildungsfernen Lebenswelten.

 

JDAV Positionspapier "Bedürfnisse junger Menschen ernst nehmen"

Die Bundesjugendleitung hat schon Ende Mai gefordert „Bedürfnisse junger Menschen endlich ernst nehmen“. Durch die SINUS-Studie sehen wir uns in unserer Forderung bekräftigt und wiederholen sie gerne.

Gerade in der derzeitigen Situation ist es wichtig, dass die Lebensrealität junger Menschen und die damit verbundenen Bedürfnisse gehört ???? und berücksichtigt werden. Junge Menschen haben ein Recht auf Selbstbestimmung – nicht über sie reden, sondern mit ihnen!

Das vollständige Positionspapier "Die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen endlich ernst nehmen!" gibt es pdf-Datei: JDAV Positionspapier-Bedürfnisse Kinder und Jugendliche ernst nehmen-202005 [61 kb]

 

Mehr zur Sinus-Studie und ihren Entkenntnissen

„Wie ticken Jugendliche?“ ist eine im Auftrag von der Bundeszentrale für politische Bildung, der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz, der BARMER, dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend, dem Deutschen Fußball-Bund, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, der Deutschen Sportjugend und der DFL Stiftung durchgeführte Studie des SINUS-Instituts, Heidelberg/Berlin. 

Kernthesen und typische Aussagen der Jugendlichen sind online zusammen gestellt.

Die Studie ist im Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb als Buch oder kostenlos als ePub und pdf verfügbar: www.bpb.de/311857.