jdav-logo-template 120x50

Sichere Jugendarbeit auch in Krisenzeiten ermöglichen!

Kreativ sein, statt Kopf im Sand

09.11.2020, 13:30 Uhr

Deutschland befindet sich im Teillockdown. Anders als im Frühjahr ist Jugendarbeit in einigen Bundesländern unter Einhaltung von strengen Hygienekonzepten nach wie vor möglich.

Klettern in der Halle ist selbstverständlich zurzeit nicht drin – aber vielleicht ist ein Treffen im herbstlichen Park unter Einhaltung der Hygieneregeln ja eine gute Alternative? Oder auch ein digitaler Spieleabend?

Wir möchten euch motivieren, den Kopf nicht in den Sand zu stecken, sondern euch kreative Lösungen zu überlegen, um Begegnungen auch in der aktuellen Situation zu ermöglichen. Aus unserer Sicht lohnt es sich, die jeweiligen Infektionsschutzverordnungen der Bundesländer sorgfältig zu lesen und zu überlegen, ob und wie Jugendarbeit in den Sektionsjugenden weiterhin verantwortungsvoll möglich sein kann.

 

Um die Bedeutung der Jugendarbeit auch in Krisenzeiten zu verdeutlichen, hat die Bundesjugendleitung am 6.11.2020 den Aufruf "Sichere Jugendarbeit auch in Krisenzeiten ermöglichen!“ beschlossen.

JDAV Aufruf-Sichere Jugendarbeit in Krisenzeiten ermoeglichen-202011 [69 kb]