jdav-logo-template 120x50

Moderation und Partizipation: Mitbestimmen statt Einschlafen

Diese Schulung hat einerseits einen aktuellen Anlass: in allen Sektionen finden die ersten Jugendvollversammlungen statt und es stellt sich natürlich die Frage, wie man diese attraktiv gestalten kann. Andererseits ist ein Wissen um Moderations- und Partizipationsmethoden auch in vielen anderen Kontexten wichtig und hilfreich. Die Fragen sind dabei die gleichen: Wie schafft man einen Rahmen für konstruktive Diskussionen, bei denen keine Langeweile aufkommt? Wie moderiert man einen Ideenaustausch und Entscheidungsfindungen? Und wie ermöglicht man dabei die Beteiligung aller Teilnehmer*innen?

 

Lernziele

  • Fähigkeit zur Planung und Durchführung von abwechslungsreichen und beteiligungsorientierten Versammlungen und Sitzungen
  • Vertiefen der eigenen Methodenkompetenz als Moderator*in
 

Inhalte

  • Planungswerkzeuge zur Vorbereitung von Besprechungen, Versammlungen und Sitzungen
  • Grundprinzipien der Moderation und Moderationsmethoden
  • Grundwissen zur Beteiligung / Partizipation und Beteiligungsmethoden
  • Praktische Übungen und Rollenspiele
 

Ort: Würzburg

Kurs 2019-J652: 15.03.- 17.03.2019 -> Anmeldung 

 

Preis: 110 Euro