jdav-logo-template 120x50

Slacklinen mit der Jugendgruppe

Bei dieser Fortbildung dreht sich alles um das gespannte Band. Was in den 70er Jahren in den USA als Ausgleich zum anstrengenden Big Wallen genutzt wurde, ist heute aus dem Klettersport nicht mehr wegzudenken. In jeder Jugendgruppe wird geslackt. Wir wollen mit dir an diesem Wochenende die Hard- und Soft Skills des Slacklinens erarbeiten. So könnt ihr verschiedenes Material und unterschiedliche Aufbaumethoden ausprobieren und bekommt eine Menge Tipps zur Verbesserung eures Eigenkönnens. Vom Rückwärtsgehen, halben Drehungen oder blind gehen ist es nicht mehr weit zu den ersten Sprüngen. Ebenfalls wollen wir euch wichtige Inhalte zur Sicherheit, zum Lernen und zum Umgang mit der Gruppe beim Slacklinen, sowie ökologische Aspekte näher bringen.

 

Lernziele

  • Kennenlernen verschiedener Slackline-Sets und deren Spannmethoden
  • Befähigung zur verantwortlichen Durchführung einer Slackline-Aktion mit der Gruppe
  • Wissen um Baumschädigungen beim Slacklinen
  • Verbesserung des persönlichen Könnens
 

Inhalte

  • Materialkunde
  • Theorieinputs zu den Themen Spannen, Kräfte, oder wieviel ein Baum so aushält
  • Aufbau verschiedener Slacklines
  • Einüben von Bewegungsabläufen auf der Slackline
  • Umweltgerechtes Verhalten beim Slacklinen

 

 

Ort: Haus Egerland, Nördlicher Frankenjura

Kurs 2018-J674: 31.08.- 02.09.2018 im Haus Egerland -> Anmeldung

Preis: 105,- €