jdav-logo-template 120x50

Sichern und Stürzen PLUS

Klettern in Hallen scheint einfach: Millionen Kletter- und Sicherungsvorgänge werden ohne Vorkommnis bewältigt. Allerdings zeigen Untersuchungen der DAV-Sicherheitsforschung, dass insbesondere die Sicherung des Vorsteigers komplex und anspruchsvoll ist und typische Fehler immer wieder passieren. Zudem werden bestimmte Sicherungsroutinen häufig von Anfang an nicht richtig eingeübt. Die Fortbildung bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Thema Sichern und Stürzen beim Klettern zu beschäftigen und gibt Methoden an die Hand, das Thema in der Klettergruppe umzusetzen.

 

Lernziele

  • Lizensierung zur Abnahme des Kletterscheins indoor (Toprope, Vorstieg, Update)
  • Sicheres Beherrschen verschiedener Sicherungsgeräte
  • Analyse ausgewählter Inhalte aus der DAV Kletterhallenstudie und anderer Untersuchungen
  • Ausprobieren verschiedener Vermittlungsmethoden beim Vorstiegssichern und Sturztraining
  • Verbesserung der Methodenkompetenz als Leiter*in einer Klettergruppe
 

Inhalte

  • Sichern mit einer Auswahl an klassischen und neueren Sicherungsgeräten wie z.B. Achter, HMS, Tube, GriGri, Smart, MegaJul, ClickUp...
  • Gefahren und Maßnahmen zur Gefahrenreduktion beim Vorstieg /Vorstiegssichern
  • Gestaltung einer Lehreinheit zur schrittweisen Vermittlung einer Sicherungstechnik
  • Videofeedback zu eigenem Sicherungsverhalten
  • Sicherungstraining, dynamisches Sichern von Stürzen im Vorstieg
  • Umgang mit psychischen Blockaden beim Klettern und Stürzen im Vorstieg

 

 

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Grundausbildung
  • Vorstiegsniveau in der Halle 5+ (Flash)
  • Offenheit zur Reflexion des eigenen Sicherungsverhaltens
 

Ort: DAV Kletterzentrum Darmstadt

Kurs 2018-J652: 15.02.- 18.02.2018 in Darmstadt -> Anmeldung

Preis: 125,- €