jdav-logo-template 120x50

Grundmodul Hochtouren: alpines Entscheidungstraining

Du bist schon länger auf Bergtouren unterwegs und die reizt das vergletscherte Gelände? Dann passt diese Fortbildung perfekt zu dir: wir unternehmen technisch leichte Hochtouren und zeigen dir die Basics rund ums Thema Hochtouren: Wie gehe ich mit Steigeisen und Pickel um? Wie funktioniert das mit dem "Gehen am Seil" und wie komme ich notfalls wieder aus einer Gletscherspalte? Auf Tour sind dabei immer alpine Entscheidungen zu treffen und auch die werden wir genauer in den Blick nehmen.

 

Lernziele

  • Kennenlernen der Hochtourenausausrüstung
  • Erlernen der Gehtechnik mit Steigeisen (Vertikal- und Frontalzackentechnik)
  • Handhabung mit dem Pickel
  • Einblicke in führungstechnische Maßnahmen im vergletscherten und kombinierten Gelände
  • Verbesserung des persönlichen Könnens
  • Grundlagen der Tourenplanung und Entscheidungsfindung auf Tour
 

Inhalte

  • Durchführung einer leichten Hochtour im Hochgebirge
  • Orientierung im vergletscherten Hochgebirge
  • Tourenplanungs- und Entscheidungsstrategien
  • Notfall- und  Risikomanagement
 

Voraussetzungen

  • Erfahrung und Können im Bergsteigen (vergleichbar mit Grundmodul Bergsteigen):
    • Tourenplanung
    • Orientierung mit Karte und Kompass
    • Trittsicherheit im weglosen Gelände
  • Erfahrung im Leiten von Gruppen auf Bergtour
  • Kondition zur Durchführung ausgedehnter Tagestouren (8 Std.)
  • Komplette Hochtourenausrüstung erforderlich (steigeisenfeste Bergschuhe, Steigeisen, Pickel, Gamaschen)
 

Ort:  Tierberglihütte, Urner Alpen

Achtung: auf dem Schulungsflyer war als Ort noch Alpstein angegeben

Kurs 2020-J669: 16.07.-19.07.2020 -> Anmeldung

Preis: 135,- €