jdav-logo-template

Entscheidungstraining Sommer

Diese Fortbildung richtet sich an versierte Bergsteiger*innen die Lust haben sich auf anspruchsvollen Touren im vergletscherten und alpinen Gelände mit den eigenen Entscheidungen auseinanderzusetzen. Der Fokus soll hier auf den Entscheidungsprozessen auf Tour und weniger auf der Vermittlung von Seil-, Rettungs- und Sicherungstechniken liegen. Hochtourenerfahrung ist auf alle Fälle nötig!

Laufend müssen Beschlüsse getroffen werden, obwohl die Informationsgrundlage höchst unsicher ist. Wann wechsle ich die Seiltechnik? Wie beziehe ich die Gruppe in meine Abwägungen ein? Wann höre ich auf mein Bauchgefühl? Im Rahmen dieser Schulung wollen wir lernen, welche Risikomanagementstrategie wann geeignet ist und welche Techniken bei der Entscheidungsfindung helfen können.

Wir werden zuerst auf die Berliner Hütte aufsteigen, dort die ersten Touren absolvieren und uns danach je nach Entscheidung der Gruppe auf eine kleine Durchquerung begeben. Wie diese Durchquerung aussieht und welche Schwerpunkte sie haben wird, werden wir gemeinsam festlegen.

 
 
 

Lernziele und Inhalte

  • Führungstechnik und -taktik auf Hochtour im Eis und Fels
  • Leitungsverhalten wahrnehmen und reflektieren
  • Entscheidungsprozesse in Gruppen
  • Risiko-und Krisenmanagement
  • Ausbau der Wahrnehmungs- und Entscheidungskompetenz
  • Kompetenz in der eigenverantwortlichen Auswahl, Planung und Durchführung von anspruchsvollen Touren im vergletscherten sowie alpinem Gelände
  • Verantwortungsbewusstes Risikomanagement mit Gruppen
 

Voraussetzungen

  • Sicherer Umgang mit Steigeisen und Pickel
  • Kletterkönnen im Schwierigkeit II-III UIAA auf alpinen Touren
  • Beherrschen der entsprechenden Seil-, Rettungs- und Sicherungstechniken (Gletscher + Fels)
  • Kondition für ausgedehnte Tagesetappen und eine Durchquerung (ca. 1300 Hm/Tag)
  • Abgeschlossene Jugendleiter*innen-Grundausbildung
 

Ort: Zillertaler Alpen

 

Kurs 2021-J632: 14.07. – 18.07.2021 -> Anmeldung

 

Preis: 165 Euro