jdav-logo-template 120x50

Aufbaumodul Klettersteig

Karabiner aushängen, eins weiter und wieder einhängen. Ist schon 'ne coole Sache, einfach am Stahlseil entlang durch 'ne steile Felswand hochzusteigen. Dabei ist so ein Klettersteig alles andere als Kinderfasching. Gerade hier kommt es auf Taktik, Technik und Knowhow an. Wenn du mit Gruppen alleinverantwortlich unterwegs bist, solltest du nicht nur Kenntnisse über Wetter, Orientierung oder alpine Gefahren haben, sondern auch über Führungstaktik und Bergrettungstechniken. 

 

Lernziele

Die Teilnehmenden sollen:

  • befähigt werden, Klettersteige sicher mit der Kinder- & Jugendgruppe zu begehen;
  • den aktuellen Stand an Klettersteigausrüstung kennen und richtig anwenden können;
  • Interventions- & Hilfsmöglichkeiten am Klettersteig kennen lernen und einsetzen können;
  • die besonderen (alpinen) Gefahren am Klettersteig kennen und eine vernünftige Risikoabschätzung treffen können;
  • ihre eigenen Stärken und Schwächen bezüglich des Themas kennen und einschätzen lernen;
  • Kompetenz zur situationsgerechten, vermittelnden und eindeutigen Kommunikation erlangen;
  • Spielformen und Methoden in der Gruppenarbeit kennen lernen;
  • Einblicke in Entscheidungsprozesse bei Gruppen, unter Berücksichtigung von Gruppenprozessen bekommen;
  • Grundlagen der Tourenplanung bei Klettersteigbegehungen vertiefen;
  • die Basics der Wetterkunde kennen und vertiefen;
  • Methodenkompetenz bei der Entscheidungsfindung in Gruppen erlangen.
 

Inhalte

  • Klettersteige – Definitionen (alpiner Steig & Sportklettersteig), Schwierigkeitsbewertungen, Klassifizierungen
  • Techniken zum Begehen von Klettersteigen
  • Aufbau von Geländer- und Fixseilen
  • Kennenlernen verschiedener Führungstechniken und -stile
  • Kennenlernen und üben von Interventionsmöglichkeiten bei schwierigen Stellen am Klettersteig wie Expressflaschenzug
  • Information der TN*innen zum Risiko- und Krisenmanagement
  • Überblick über die Sicherungsmöglichkeiten am Klettersteig
  • Besondere Maßnahmen mit Kindern am Klettersteig
  • Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Reflexionsrunden, praktisches Ausprobieren
  • Erziehen zu umweltbewusstem Denken und Handeln
 

Voraussetzungen

  • konditionelle Fitness
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • mehrjährige Erfahrung im eigenständigen Begehen von Klettersteigen bis Schwierigkeitsgrad C
  • Grundkenntnisse der alpinen Seil- und Sicherungstechnik (HMS - Sichern vom Fixpunkt)
  • Tourenbericht
  • Zustimmung des*der Jugendreferent*in
 

Anerkennung in der Trainerausbildung

Jugendleiter*innen, die die entsprechenden Aufbaumodule absolviert haben und die Fachübungsleiterausbildung machen wollen, können direkt in die FÜL-/ Trainerausbildung einsteigen. Eine genaue Übersichtstabelle zur Anerkennung der JL-Ausbildung in der Trainer-Ausbildung findest du bei den Infos

 
 

Ort: Bischofswiesen, Berchtesgadener Land

 

Kurs 2019-J633: 12.06.- 16.06.2019 in Bischofswiesen -> Anmeldung

 

Preis: 165 Euro