jdav-logo-template 120x50

Jetzt anmelden zum November-Termin

Online-Reservierung ist wieder freigeschaltet

29.04.2020, 11:01 Uhr

Die Corona-Krise machte eine Verschiebung des für Juni geplanten außerordentlichen Bundesjugendleitertags unumgänglich.

Für den neuen Termin am 28./29. November 2020 sind ab sofort wieder Anmeldungen möglich. Voraussetzung ist natürlich, dass ihr teilnahme- und stimmberechtigt seid.
 

Alle, die sich für den Juni-Termin angemeldet hatten, haben wir schon separat informiert. Bitte schaut in eure Mails.

 

 

Wer kann sich anmelden?

Die Teilnahme- und Stimmberechtigung zum Bundesjugendleitertag ist in der Bundesjugendordnung in § 13 geregelt. Demnach können sich anmelden:

  • Jugendleiter*innen mit gültiger Jahresmarke, die von der Jugendvollversammlung ihrer Sektion als Delegierte gewählt wurden,
  • amtierende Jugendreferent*innen der Sektionen,
  • amtierende Bezirksjugendleiter*innen,
  • amtierende Landesjugendleiter*innen,
  • gewählte Mitglieder der Bundesjugendleitung,
  • gewählte Mitglieder der Landesjugendleitungen und
  • aktive Mitglieder des Bundeslehrteam Jugend.

Die jeweilige Voraussetzung wird bei Eingang der schriftlichen Anmeldung geprüft. Sollte die Voraussetzung nicht erfüllt sein, erfolgt eine Ablehung der Teilnahme.

 

Anmeldewege und Fristen

Die Anmeldung zum außerordentlichen Bundesjugendleitertag ist ab sofort möglich. Nutzt dafür die Online-Reservierung zur Veranstaltung 2020-J699.

Denkt bitte unbedingt daran, dass Anmeldeformular unterschrieben an uns zurück zuschicken, gerne per E-Mail an jdav[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de. Eine Zustimmung der Sektion ist nicht erforderlich.

 

WICHTIG! Anmeldeschluss: 14. November 2020 (Eingang der schriftlichen Anmeldung im Ressort Jugend).

 

Gemäß aktueller BJLT-Geschäftsordnung können ein Übernachtungsplatz, die Verpflegung und ein Platz im Sitzungssaal nur bei einer Anmeldung bis 14 Tage vor Beginn des Bundesjugendleitertages gewährleistet werden!

Teilt uns deshalb möglichst bald und schriftlich eure Teilnahme mit.

 

Bestätigung der Anmeldung

Ihr erhaltet auf jeden Fall eine Bestätigung eurer Anmeldung. Bevor wir die eingegangen Anmeldung abarbeiten können, müssen wir die Frist zur Meldung der Delegierten am 28. Septemberl 2020 abwarten. Erst dann wissen wir, wer die notwendigen Voraussetzungen erfüllt. Deshalb wundert euch nicht, wenn ihr zeitnah von uns keine Rückmeldung bekommt und seht von Nachfragen ab.

 

Abmeldung/Stornogebühr

Wenn ihr trotz Anmeldung verhindert seid und nicht nach Heidelberg kommen könnt, bitten wir euch um umgehende Abmeldung. Für unentschuldigtes Fehlen bzw. zu spätes Abmelden wird eine Stornogebühr erhoben.

 

Wenn ihr euch nicht bis Freitag, 27. November 2020 um 18 Uhr per Mail (jdav[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de) oder telefonisch abgemeldet habt, werden wir euch 25 Euro in Rechnung stellen.

 

Warum? Für jede angemeldete Person entstehen uns als Veranstalter ca. 120 Euro Kosten zzgl. Fahrtkosten. Wir bitten euch dies zu berücksichtigen und um Verständnis für dieses Vorgehen.