jdav-logo-template 120x50

UMWELTBAUSTELLE FÜR KIDS

Ein Moor wieder verwässern

Im Moor leben nicht nur viele selten gewordene Tiere und Pflanzen, sie speichern auch unglaublich viel Kohlenstoff und helfen so gegen den Klimawandel und die Erderwärmung. In Bayern sagt man häufig „Moos“ statt „Moor“. Das „Kematsrieder Moos“ ist ein bedeutendes Hochmoor in den Allgäuer Alpen. Hier schneiden wir Büsche und Bäume aus, die nicht hierher gehören und schütten Gräben zu, aus denen das Wasser aus dem Moor abläuft. So können wir dafür sorgen, dass sich die Tiere, die früher hier lebten
(zum Beispiel Libellen, Wasserläufer und Moorfrösche), wieder im Moor ansiedeln. Zusätzlich können Moose, die viel mehr Wasser speichern können, als sie selbst wiegen, wieder im Moor wachsen. Du lernst, was du selber für den Klimaschutz tun kannst und hilfst, den Treibhauseffekt zu verringern. Viel Spaß macht es übrigens auch noch.

 

VORAUSSETZUNGEN

  • Du bist gerne draußen und hast Spaß am Anpacken
 

Ort: Jubi Hindelang

Ausrüstung: siehe Downloads unten

Alter: 10–14 Jahre

Termin: 22.08.–28.08.2021 (So–Sa)

Preis: VP € 100,– [Früher Vogel: € 80,–]

Kurs-Anmeldung: 2021-J280 -> Anmeldung