jdav-logo-template 120x50

No Limits - integrative Touren

Das Motto steht für Grenzen erfahren und Grenzen überschreiten. Häufig bleiben Menschen mit Behinderungen hinter ihren Möglichkeiten zurück, weil sie von ihrer sozialen Umgebung nicht genügend ermutigt und herausgefordert werden. Auch Grenzen, die durch eine Behinderung scheinbar vorgeben sind, lassen sich erweitern oder überwinden.

 

 

No Limits will erfahrbar machen, dass es auch für junge Menschen mit körperlichen, sinnlichen oder geistigen Beeinträchtigungen möglich ist, Herausforderungen wie Wandern, Klettern oder ein Biwak im Schnee anzunehmen und – mit Unterstützung – zu bewältigen. Auch Menschen mit Behinderung haben das Recht, ihre eigenen Grenzen selbst festzulegen und immer wieder aufs Neue zu hinterfragen. 

Umgekehrt kann es auch für nicht behinderte Jugendliche eine bereichernde Erfahrung sein, wenn sie sehen, was – selbst mit Behinderung – alles möglich ist, wenn man sich nur genügend Zeit nimmt.

Die Jugend des Deutschen Alpenvereins bietet seit dem Jahr 2000 No Limits-Kurse an. Diese richten sich an junge Menschen, egal ob (geistig, körperlich oder sinnes-) behindert oder nicht. Durch Herausforderung, gegenseitige Anerkennung und den Zusammenhalt der Gruppe eröffnen sich häufig ungeahnten Möglichkeiten.
Weitere Informationen zu den Kursangeboten findest du in der Rubrik Jugendkursprogramm.