jdav-logo-template 120x50

Häufig gestellte Fragen zu den Jugendkursen

 

Bekomme ich eine Anmeldebestätigung?

Ich hab nichts Schriftliches erhalten? Hab ich einen Kursplatz?
Wir schicken generell per Mail eine Anmeldebestätigung oder, wenn der Kurs ausgebucht ist, einen Wartelistenbescheid zu. Bitte frag bei uns nach, wenn du nichts erhalten hast!

 

Sind die angegebenen Altersgrenzen verbindlich?
Wir halten uns an die angegebenen Altersvorgaben, damit die Altersverteilung in den Kursen homogen ist. Ausnahmen können nur in Einzelfällen und nach Absprache mit uns gemacht werden - einen kleinen Spielraum erlauben wir uns.

 

Wie komme ich zum Kursort?
Unsere Teilnehmer*innen kommen aus dem ganzen Bundesgebiet. Daher wäre eine Sammelanreise zu kompliziert. – Die Anreise erfolgt in Eigenregie.

 

Was mache ich, wenn ich keine vollständige Ausrüstung für den Kurs besitze?
Wenn angegeben ist, dass technische Ausrüstung ausgeliehen werden kann, ist dies im Kurspreis enthalten. Wir bitten darum, dass jeder seine persönliche Ausrüstung mitbringt, sofern vorhanden!

 

Was passiert, wenn ich krank werde?
Bitte gib uns unverzüglich Bescheid, wenn du nicht am Kurs teilnehmen kannst. Vielleicht kann ja auch noch jemand aus der Warteliste nachrücken. Zu den Stornobedingungen siehe: https://www.jdav.de/jugendkurse/infos/info-zu-den-jugendkursen-teilnahmebedingungen-jugendkurse_aid_12423.html

 

Muss ich DAV-Mitglied sein um teilzunehmen?
Man muss kein DAV-Mitglied sein, um an unserem Jugendkursprogramm teilzunehmen. Nicht-DAV-Mitglieder zahlen allerdings pro Kurs 25 Euro Bearbeitungsgebühr zur angegebenen Seminargebühr.

 

Wie erfolgt die Unterbringung der Teilnehmer*innen?
Bei Kursen in unserer Jugendbildungsstätte und in der Fränkischen Schweiz erfolgt die Unterbringung nach Geschlechtern getrennt in 4- bis 6-Bett-Zimmern. Bei Hüttenkursen wird die gesamte Gruppe im Lager untergebracht.

 

Wie ist der Betreuungsschlüssel bei den Kursen?
Unsere Gruppen sind klein. – Bei Kletterkursen sind es 12 Teilnehmer*innen mit zwei Leiter*innen, bei erlebnispädagogisch orientierten Kursen maximal 14 Teilnehmer*innen mit zwei Leiter*innen. Spezialkurse können noch kleiner sein.

 

Wie bin ich während des Kurses versichert?

Alle Teilnehmer*innen der JDAV Jugendkurse sind unfallversichert. DAV-Mitglieder sind im Rahmen des ASS (Alpinen Sicherheits Service) zusätzlich versichert. Bei Veranstaltungen im Ausland empfehlen wir allen sich bei ihrer Krankenkasse zu erkundigen, ob ein zusätzlicher Auslandskrankenschutz abgeschlossen werden muss.