jdav-logo-template 120x50

Eure Bergmomente

Vielen Dank für eure Einsendungen!

10.05.2019, 09:47 Uhr

Wir freuen uns, dass so viele Einsendungen für die neue Knotenpunkt-Rubrik "Mein Bergmoment" angekommen sind. Leider viel mehr, als im Heft Platz haben.

Deshalb veröffentlichen wir online in losen Abständen weitere von euren schönsten Bergmomenten.

 

Schau mir in die Augen, Kleines!

Tiefer Blickkontakt am Zwieselbergjoch.

Carolin Botzenhart

 

Boah, war das eine anstrengende Wanderung von der Mindelheimerhütte zur Fiderepasshütte! 30 Grad, krasser Schlussanstieg, aber ein toller Abend mit wundervollem Sonnenuntergang!!! Das war mein schönster Bergmoment.

Paul Weißenfels

 

Slowenien: Am Gipfel des Slemenova Spica saßen wir und einige Wanderer, als ein Vater mit seinem Sohn ankam. Sie packten jeder eine Trompete aus und spielten ein Stück zusammen. Alle wurden still und hörten zu. Es war ein ergreifender Moment, der die Leute am Gipfel sehr berührte!

Marlies Fergenbauer

 

Hier einer meiner Berghighlights 2018, egal ob zu Fuß, per Bike, Schneeschuhe oder Ski jeder Moment am Berg ist einzigartig. Und ich weiss jeden dieser Momente zu schätzen, zu würdigen und zu geniessen. Ich bin dankbar für unsere Natur und Bergwelt. Das Bild zeigt mich im Sommerurlaub in den Dolomiten auf der Titschenwarte.

Alexandra Nieß

 

Der Moment, in dem die Sonne in genau dem Moment am Horizont aufgeht, in dem du den Gipfel erreichst: Unvergesslich.
(Gipfel: Pelvoux, Dauphine)

Joschka Geissler

 

Bei unserer Hüttentour gefiel mir der Weg von der Schwarzenberghütte zum Edmund-Probst-Haus am besten. Schneefelder bei 30 Grad, Leitern, dicke Felsbrocken und dazwischen ein Bad im See.

Tim Weißenfels