jdav-logo-template 120x50

Die Partner von Check Your Risk

Ganz egal, ob ein Achttausender im Himalaya, eine Eispyramide in Peru oder eine Skitour in den Ötztaler Alpen mit interessanten Gipfelanstiegen. Egal, ob Profis oder junge Alpinisten, Genusswanderer oder ambitionierte Tourengeher. Mountain Equipment bietet allen die perfekte Ausrüstung, die viele Jahre hält und Freude beim Bergsport bereitet. Seit 1961 gehört das britische Unternehmen Mountain Equipment zu den bekanntesten Ausrüstern im Breiten- und Spitzenbergsport und engagiert sich besonders stark im Expeditionsbereich. Jede britische Erstbesteigung eines Achttausenders wurde bislang von ihnen unterstützt. Auch in Zukunft sollen noch viele weitere erfolgreiche Unternehmungen folgen. Seit 2009 ist Mountain Equipment „Ausrüster der JDAV“ und stattet die rund 70 Teamer des Bundeslehrteam Jugend, des Jugendkursteam sowie das Check-your-Risk – und das Erlebnispädagogik-Team der jdav umfangreich mit hochwertigster Bekleidung aus.

 

Alle weiteren Infos unter http://www.mountain-equipment.de

 

Die eigene Verschüttung zu verhindern gilt als oberste Maxime der Lawinenexperten. Ein Zug am Auslösegriff der ABS® TwinBags reicht, um blitzschnell zwei Airbags mit 170l Volumen aufzublasen. Ein zusätzliches Volumen, das mit hoher Wahrscheinlichkeit  die Verschüttung des Trägers verhindert.

ABS® TwinBags erhöhen das Auftriebspotenzial drastisch und generieren eine dynamisch geformte Auftriebsfläche. Gerade im kritischen Lawinenauslaufbereich wird der Auftrieb so gegenüber Monobags deutlich erhöht. Die zwei getrennten Luftkammern sorgen für doppelte Sicherheit, erhalten die volle Bewegungsfreiheit und bewirken unerreicht hohen lebensrettenden dynamischen Auftrieb. Denn nur wer selbst nicht verschüttet wird, kann Kameradenhilfe leisten. Von 262 Personen mit ausgelöstem ABS® Lawinenairbag haben 97% überlebt, 84% davon unverletzt.

 

(Quelle: SLF, Bekannte und dokumentierte Lawinenunfälle mit ABS Lawinenairbag, 2010)

 

Alle weiteren Infos unter http://www.abs-airbag.de

 

NIC-IMPEX, (NICole IMPort EXport) wurde 1978 von Bernard GIRAUDON und seiner Frau Nicole GIRAUDON (Silbermedaillien Gewinnerin der Universitätsweltmeisterschaft) gegründet, um die selbstklebende Haut COLLTEX auf dem Weltmarkt zu vertreiben. Seit diesem Moment hat sich die Firma auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Sicherheitsprodukten (wie LVS-Geräte, Schaufeln, Sonden und Rucksäcke) sowie den Vertrieb von technischen Exklusivprodukten zum Bergsteigen auf der ganzen Welt spezialisiert. Es wurde versucht ein einheitliches Qualitätsimage für die Produkte und Leistungen in den 32 Vertriebsländern zu entwickeln, mit denen heute zusammengearbeitet wird. Dort sucht das Unternehmen weiterhin nach neuen synergetischen Erzeugnissen, um sein Produktangebot zu erweitern. Willkommen in unserer Welt der Leidenschaft...

 

Alle Infos unter: http://www.arva-equipment.com

 

 

Backcountry Access Inc. (BCA) aus Colorado, USA, ist ein führender Hersteller von Lawinen-Notfallausrüstung. BCA revolutionierte den LVS-Markt mit dem weltbekannten Tracker DTS. Das weltweit erste digitale Multi-Antennen-LVS BCA bietet jetzt das unglaublich schnelle und extrem einfach zu bedienende Tracker2 mit drei Antennen, sowie ein komplettes Sortiment von BCA Schaufeln, Sonden und Rucksäcken. Neu in Europa ist dieses Jahr die BCA-Float Serie an Lawinenairbags. Dank Einfachheit und intelligenter Konstruktion sind diese Rucksäcke nicht nur extrem effektiv beim Retten von Leben, sondern auch unschlagbar günstig!

 

Alle Infos unter: www.backcountryaccess.com/de

 

Bei Black Diamond dreht sich alles ums Klettern und Skifahren. Wir teilen die gleichen Erfahrungen im Fels, Eis und Schnee wie du. Diese Erfahrungen sind es, die uns dazu pushen, die bestmögliche Ausrüstung für Kletterer und Skifahrer rund um den Globus herzustellen. Was mit einem Amboss im Hinterhof und einem Hammer begann ist mittlerweile zu einem globalen Unternehmen mit Niederlassungen auf drei Kontinenten gewachsen - zu einem Unternehmen, das nicht nur für Kletterer produziert, sondern für den Spirit, die Werte und die Ziele der Sportarten steht, die wir leben. Das war schon immer so, ist so und wird auch in Zukunft so bleiben. Seit 1957 haben unsere innovativen Ausrüstungsdesigns in vielen Bereichen Standards gesetzt. Das liegt zu einem Teil am Engagement und der Vision unseres unglaublichen Teams von Mitarbeitern. Und es liegt daran, dass jeder einzelne von uns selbst Kletterer und Skifahrer ist. Wir sind ein Unternehmen mit Mitarbeitern, welche die Produkte anwenden - genau das macht uns aus. Wir sind die größten Träumer von dem, was sein könnte und die größten Kritiker von dem, was existiert. Deshalb ist die Gestaltung und Entwicklung von Black Diamond ein Prozess, der niemals enden wird. Das Commitment unseres Unternehmens heute ist größer denn je - dank der vielen Mitarbeiter bei Black Diamond USA, Black Diamond Europa und Black Diamond Asien, deren grenzenlose Energie und leidenschaftliches Engagement eine vielversprechende Zukunft für alle Kletterer und Skifahrer weltweit geschaffen hat.

 

Alle weiteren Infos: http://www.blackdiamondequipment.com

 

ORTOVOX steht für die Leidenschaft zum Berg. Die Erfolgsgeschichte des 1980 gegründeten Münchener Bergsport-Unternehmens, begann mit der Entwicklung von LVS-Geräten. Anfang der 80er Jahre gab es alpenweit zwei Frequenzen, auf denen nach Lawinenopfern gesucht werden konnte. Besonders in Grenzgebieten hatte dies fatale Unfälle zur Folge, da die Bergrettung nur auf der landesüblichen Frequenz nach Verschütteten suchte. ORTOVOX erfand damals das erste Gerät, das auf beiden damals gängigen Frequenzen suchen konnte. Innerhalb kürzester Zeit schaffte es die junge Firma den LVS-Markt zu dominieren. In den Folgejahren kam weitere Notfallausrüstung, wie Schaufel, Sonde, Biwaksäcke usw. dazu.

Nachdem Ende der 80er mit diversen Walkprodukten die erste Bekleidungskollektion eingeführt wurde, folgte 1995 die Merinowolle. Als erste Bergsportfirma brachte ORTOVOX damals die Merinowelle ins Rollen und ist noch heute die führende Merinofirma, wenn es um Bergsport geht. ORTOVOX ist weltweit bekannt für innovative und nachhaltig erwirtschaftete Bergsport-Produkte für Winter und Sommer. Diese erfüllen höchste Ansprüche an Qualität, Funktionalität und Design und ermöglichen sichere Bergerlebnisse. Das Zusammenspiel aus Athleten, Meinungsbildnern, Mitarbeitern und Kunden formt das Gesicht der Firma ORTOVOX. Alle Mitarbeiter sind überzeugte Verwender und Entwickler der Ausrüstung. Kurze Wege garantieren die Nähe zum Markt und somit zum Kunden. Jeder Mitarbeiter lebt Bergsport und steht in voller Authentizität für die Marke - jeder spricht die Sprache der Berge! ORTOVOX vertraut seinen Freunden und seiner Ausrüstung, deren Qualität und funktionelles Design gemeinsame, sichere Bergerlebnisse ermöglicht, die unser Aller Leben bereichern.

 

Alle Infos unter: http://www.ortovox.com

 

 

Die Pieps GmbH ist spezialisiert auf hochwertige Notfallausrüstung im Schnee. Das PIEPS SAFETY SYSTEM umfasst die Sicherheitsprodukte von PIEPS und unterscheidet dabei die Bereiche „Prävention“ (PIEPS JetForce) und „Rettung“.

Das Herzstück des Sicherheitssystem bildet die empfohlene Notfallausrüstung (Lawinenpieps, Schaufel und Sonde) ergänzt durch Zubehör wie Rucksäcke, Neigungswinkelmesser, Erste-Hilfe-Pakete etc.

Die Produkte überzeugen bei der praktischen Anwendung durch modernste Technologie, Qualität und Zuverlässigkeit.

Der Lawinen-Airbag JetForce komplettiert nun das PIEPS SAFETY SYSTEM und stärkt die Marke PIEPS als Komplettanbieter und „Snow-Safety“ Spezialist.

 

Alle Infos unter: http://www.pieps.com

 

Seit vielen Jahren bereisen wir die Welt – immer auf der Suche nach dem perfekten Trail oder dem besten Powder. Entdeckt haben wir viele fantastische Spots und grandiose Abfahrten, auch an den entlegendsten Plätzen der Erde. Die passende Ausrüstung zu finden, war nicht immer einfach. Vor allem Rucksäcke und Taschen, die unseren Anforderungen entsprechen, gab es auf dem Markt einfach nicht. Unsere Lösung: selbst machen! So haben wir angefangen, Equipment nach unseren Vorstellungen zu entwickeln und zu produzieren, anfangs nur für uns selbst und Freunde. Das Ergebnis: qualitativ hochwertige, durchdachte Produkte mit ausgeklügelten Details und smarten Features, die noch dazu gut aussahen. Womit wir nicht gerechnet hatten: Immer mehr Leute wollten unsere Sachen haben. 2008 setzten wir unsere Idee vom eigenen Unternehmen in die Tat um und gründeten EVOC. Mittlerweile hat sich für uns viel verändert und doch eigentlich sehr wenig. Wir setzen weiter kompromisslos auf Qualität, Funktionalität und Strapazierfähigkeit und setzen damit Trends in Sachen Design, Komfort und Sicherheit. Wir reisen immer noch so viel wie möglich mit unseren Sportgeräten durch die Welt – inzwischen auch immer öfter mit unserem Businessgepäck. Dabei testen wir alle Produkte selbst und investieren viel Zeit und Energie, um alles weiter zu perfektionieren - auch die kleinen Details. Mit jedem Produkt vermitteln wir die Leidenschaft für unseren Sport und die Leidenschaft für das, was wir tun. Produkte von EVOC sind daher immer ein bisschen mehr als einfach nur Ausrüstungsgegenstände.

 

Alle Infos unter: http://evocsports.com/de/