jdav-logo-template 120x50

Zusatzausrüstung

Zusätzlich zur Standardausrüstung wurden von der Industrie verschiedene, das Risiko minimierende Geräte entwickelt, von denen sich einige bewährt haben. Generell gilt, dass jegliche Zusatzausrüstung immer auch ein mehr an Gewicht bedeutet. So muss letztendlich jeder selbst entscheiden, welches System er für sich als sinnvoll erachtet.

 
 

 
Für jede der Zusatzausrüstungen gilt:
Sie sind immerzusätzlich zu VS-Gerät, Schaufel und Sonde im Einsatz - NIE stattdessen


Lawinenairbags sind Notfallsysteme, durch die eine Verschüttung verhindert werden soll. Beim Ziehen des Auslösegriffes werden ein, bzw. zwei in den Rucksack integrierte Ballons innerhalb weniger Sekunden durch eine Patrone aufgeblasen. Nach einerAuswertung des Eidgenössischen Institutes für Schnee- und Lawinenforschung von Lawinenunfällen bei denen Airbags zum Einsatz kamen, überlebten 95% der Verunglückten den Lawinenniedergang. Aber: Ein Airbag schützt nicht vorNachlawinen oder mechanischen Verletzungen.
 
Der Avalanche Ball ist eine Ortungshilfe bei der Verschüttetensuche. Ein im Rucksack zusammengefalteter und mit einer Schnur am Bauchgurt befestigter Ball wird im Ernstfall entfaltet. DerBall schwimmt auf der Lawine, so dass man nach dem Stillstand der Schneemassen der Schnur zum Verschütteten folgen kann.
 
Durch das Avalung System soll die Überlebenszeit innerhalb der Lawine verlängert werden. Dabei wird die Einatmungs- und die Ausatmungsluft des Verschütteten voneinander getrennt, um das Ersticken am eigenen Kohlendioxid zu verhindern. Das Einatmen geschieht durch einen Schnorchel vom Brustbereich her. Die Ausatmung wird durch ein Ventil zum Rückenbereich des Verschütteten geleitet.
 
Recco Reflektoren können für Variantenfahrer eine Ergänzung darstellen. Die in die Skibekleidung eingearbeiteten, wartungsfreien Reflektoren werden im Notfall von Detektoren erkannt, die bei Rettungsteams in der Nähe von Skigebieten bereits oft eingesetzt werden. Keinesfalls darf das Tragen eines Reflektors aber dazu verleiten auf das LVS-Gerät zu verzichten!